Unfallchirurgie
Behandlungsspektrum

Schleimbeutelentzündung

Eine Schleimbeutelentzündung entsteht durch Überbeanspruchung und tritt am häufigsten am Kniegelenk oder am Ellbogen auf.

Die Symptome sind Schwellungen und Schmerzen.

Ohne Operation kann eine Schleimbeutelentzündung oft nicht zum Abheilen gebracht werden. Die Entfernung eines Schleimbeutels dauert 15 Minuten und wird ambulant in Vollnarkose durchgeführt.

Danach sollten Sie konsequent 7 Tage lang eine Schiene tragen, nach 10 -14 Tage werden die Fäden gezogen und Sie können wieder arbeiten.


City OP - Ästhetische Chirurgie, Unfallchirurgie und kosmetische Lasertherapie in Vorarlberg

city-op