Unfallchirurgie
Behandlungsspektrum

Karpaltunnelsyndrom

Der Nervus medianus läuft durch einen Tunnel beim Handgelenk. Nach Entzündungen oder Unfällen kann ein Teil dieses Tunnels - das sogenannte Karpalband - verdicken und auf den Nerv drücken. Die Folgen sind Schmerzen, aber auch Kribbeln, Prickeln oder Taubheitsgefühl an Daumen, Zeige- und Mittelfinger.

Durch eine Spaltung des Karpalbandes bekommt der Nerv wieder den notwendigen Platz und erholt sich. Der Eingriff dauert 20 Minuten und wird in Vollnarkose durchgeführt.

Nach 10 Tage werden die Fäden gezogen und der Schutzverband entfernt, voll einsatzfähig ist die Hand wieder nach 14 Tagen.


City OP - Ästhetische Chirurgie, Unfallchirurgie und kosmetische Lasertherapie in Vorarlberg

city-op