Unfallchirurgie
Behandlungsspektrum

Fremdkörperentfernung

Glasscherben, Metallteile oder andere Fremdkörper, die z.B. nach einem Unfall unbemerkt in einer Wunde bleiben, verzögern nicht nur die Wundheilung, sondern führen auch zu verstärkter Narbenbildung und können später unter der Haut Schmerzen bereiten.

Der Eingriff dauert im Schnitt 30 Minuten. In örtlicher Betäubung wird der Fremdkörper entfernt, gleichzeitig korrigieren wir die Narbe und verfeinern sie.

Arbeiten können Sie am ersten Tag nach der Operation wieder, die Fäden werden nach 10 - 14 Tage gezogen.


City OP - Ästhetische Chirurgie, Unfallchirurgie und kosmetische Lasertherapie in Vorarlberg

city-op