Unfallchirurgie
Behandlungsspektrum

Arthroskopie (Gelenksspiegelung)

Die Arthroskopie ist eine Untersuchung von Gelenken - zum überwiegenden Teil wird sie bei einer Meniskusverletzung des Kniegelenkes eingesetzt.

Über einen kleinen Hautschnitt wird eine Sonde mit Kamera eingeführt, die Bilder aus dem Inneren des Gelenkes auf einen Bildschirm überträgt. So kann der Arzt die Gelenkstrukturen betrachten und die festgestellten Schäden behandeln.

Die Vorteile dieser "Schlüsselloch-Chirurgie": geringere Belastung für den Organismus, weniger Schmerzen und kürzere Heilungszeiten. Im Schnitt dauert der Eingriff 20 Minuten. Er wird ambulant in Vollnarkose durchgeführt. 2 -3 Tage sollten Sie sich schonen, arbeitsfähig sind Sie im Schnitt nach 10 Tagen wieder.


City OP - Ästhetische Chirurgie, Unfallchirurgie und kosmetische Lasertherapie in Vorarlberg

city-op